Datum

 Veranstaltung

Schützenfest der Bruderschaft vom 14.-16. Juli 2018

Im Jahre 2018 feiert die St. Pankratius Schützenbruderschaft Gest wieder ihr traditionelles Schützenfest in der Gemarkung Gest. Hierzu laden wir schon heute alle Schützenbrüder nebst Anhang und Familie, Bewohner der Ortsteile Gest, Büderich und Ginderich sowie alle Freunde der Bruderschaft recht herzlich ein.

Beginnen wollen wir dieses Fest mit einem Bunten Nachmittag für Jung & Alt, welcher bereits am Freitag, den 13.07.2018  ab 15:oo Uhr im Festzelt "zum Kolk" durchgeführt wird. Nach einem abwechselungsreichen Programm klingt dieser Tag mit einem Dämmerschoppen aus.

   
   
26.11.2017

Christkönigsfest der Bruderschaft

Der Festtag wird begonnen mit der Feier der Hl. Messe um 09:30 Uhr in der Wallfahrtskirche St. Mariä-Himmelfahrt zu Ginderich. Anschließend wurde bei einem gemütlichen Beisammensein im Vereinslokal "Lindenhof" verdiente Mitglieder geehrt und ausgezeichnet sowie dem besten Schützen der Wanderpokal der Bruderschaft überreicht.

   
19.11.2017 Volkstrauertag   -   Gedenkveranstaltung am Ehrenmal in Büderich
   
02.10.2017

Unser Bruderschaft feiert wieder ein tolles Vereins-Oktoberfest, zu dem wieder zahlreiche Oktoberfest-Freunde In der großen weißblau geschmückten Festhalle vom Vorstand begrüßt werden konnten. Bei bayrischen Schmankerln für Leib und Seele und guter Stimmung, wurde wieder ein toller Abend im Kreise der Gester Schützenfamilie gefeiert.

Unseren besonderen Dank gilt erneut allen Helfern und Helferinnen, ganz besonders der Fam. Kamperdick-Voss für die Bereitstellung ihrer Räumlichkeiten.

   
30.06.2017

Zugfest der Bruderschaft (Beginn: 19:00 Uhr)

Hierzu sind alle Schützenbrüder recht herzlich eingeladen!

   

25.06.2017

Kinderschützenfest der St. Pankratius Schützenbruderschaft Gest 

Timo Weiler regiert als Kinderschützenkönig die Kinder in Gest

Viele fleißige Hände haben im Vorfeld wieder den Festplatz für das 38. Gester Kinderschützenfestes hergerichtet, welches am 25.06.2017 gefeiert werden durfte. Pünktlich um 11.oo Uhr zogen die Kinder in einem kleinen Festumzug durch die Gemarkung Gest, um dann feierlich mit dem scheidenden Kinderkönigspaar Lea Wittig und Anton Goetz samt Gefolge auf den Festplatz einzuziehen. Nach den Eröffnungsworten durch den Brudermeister wurde die Spielstände offiziell durch das scheidende  Kinderkönigspaar freigegeben.  Für die Kinder gab es nun kein Halten mehr. Es wurde reichlichen Gebrauch von den zahlreichen Spielstände  wie Enten-Angeln, Jakoolo, Pfeile werfen, Kinderschminken, GoKart-Parcour sowie des Kinderkarussels usw. gemacht.

Großer Andrang herrschte auch wiedermal am Schießstand beim Preisschießen. Dabei sicherten sich die Preise:  Finn Quernhorst (1. Preis / Kopf), Mats Tast (2. Preis / linker Flügel), Philipp Ritter (3. Preis / rechter Flügel), sowie Lea Wittig (4. Preis / Schwanz).

Nach kurzer Pause erfolgte um 14:oo Uhr der Aufruf zum abschließenden Königsschießen. Wie in den Vorjahren herrschte wieder großer Andrang an der Vogelstange. 26 Aspirantinnen und Aspiranten traten an, um die begehrte Kinderkönigswürde zu erringen. In einem spannenden Königsschießen erwies sich der Holzvogel als ziemlich zäh und hielt bis zum 143. Schuss. Dann, um 14:54 Uhr war der spannende Kampf vorbei und der Rest des Vogels fiel von der Vogelstange und erlöste die mitfiebernden Festgäste. Unter tosendem Jubel sicherte sich Timo Weiler mit einem Meisterschuss die Gester Kinderkönigswürde. Zu seiner Königin ernannte er Katja Oppoli. Als Thronpaare stehen ihnen Philipp Ritter mit Birte Halswick, sowie Fabian Schäfer mit Jule Marschall zur Seite.

Um 16:oo Uhr wurde das Königspaar unter großem Jubel der Festteilnehmer feierlich in ihre Ämter eingeführt. Ihre Vorgänger übergaben die Insignien ans neue Kinderkönigspaar und deren Hofstaat und wünschten ihnen zwei schöne Regentschaftsjahre. Anschließend wurden die Preisträger geehrt und ausgezeichnet. Mit dem Festakt zu Ehren des neuen Kinderkönigspaares wurde das Kinderschützenfest 2017 beendet.

Den zahlreichen Helfer und Helferinnen sei nochmals recht herzlich für ihre Unterstützung beim Aufbau, bei der Durchführung und vor allem beim anschließenden Abbau gedankt.

Im nächsten Feiern die „Großen“ wieder Fest, so dass die Kinderschützen nun auf ein Wiedersehen bis ins Jahr 2019 warten müssen!              

   
15.06.2017

Fronleichnamsfest der Pfarrgemeinde St. Ulrich zum Baggerloch in Menzelen-Ost

Um 09:30 Uhr beginnen die Prozessionen in den Ortsteilen Büderich, Ginderich und Menzelen-Ost zum Baggerloch Menzelen-Ost, wo gegen 11:00 Uhr der Gottesdienst gefeiert wird.

Bei schlechtem Wetter entfallen die Prozessionen und wir feiern den Gottesdienste um 10.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Peter Büderich mit anschließendem Beisammensein im Pfarrheim.

Alle Vereine, Verbände und Bruderschaften sind besonders mit den Fahnen- und Bannerabordnungen eingeladen, daran teilzunehmen.

   
13.05.2017 Patronatsfest der Bruderschaft
   
16.04.2017

Osterfeuer in Gest

Traditionell wird gegen 20:oo Uhr wieder unser Gester Osterfeuer entzündet.

Dieses findet wieder auf dem Gelände der alten Bahngleise in Höhe Bahnhofstrasse / Ecke Winkeling statt.

Wir möchten sie alle rechtherzlich hierzu einladen.

(Baum- und Strauchschnitt können dort an den 2 Samstagen gegen einen kleinen Obulus vorher abgegeben werden!)

   
25.02.2017

Karnevalistischer Abend der St. Pankratius Bruderschaft

im Vereinslokal "Reiner`s Treff" (Lindenhof)

u.a. mit dem Besuch des Weseler Prinzenpaares Ludger II. & Susanne I.

.  
28.01.2017

Jahreshauptversammlung der Bruderschaft

Zur Jahreshauptversammlung unserer Bruderschaft laden wir alle Schützenbrüder recht herzlich ins Vereinslokal „Reiner`s Treff“ (Lindenhof) ein. Die Versammlung beginnt um 2o:oo Uhr.

Bereits um 17:oo Uhr laden wir in die Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt zu Ginderich zur Hl. Messe ein, um der Lebenden und Verstorbenen der Bruderschaft zu Gedenken..

   
20.11.2016

Christkönigsfest mit Ehrung der Jubilare für 70 / 65 /40 & 25jährige Mitgliedschaft 

Anlässlich des Christkönigsfestes konnten in diesem Jahr 18 Schützenbrüder für ihre Treue zur Bruderschaft geehrt werden. Getreu unserem Wahlspruch für „Glaube, Sitte und Heimat“ einzustehen, konnte nach dem Besuch der Hl. Messe in St. Walburgis Menzelen-Ost, im Vereinslokal die Auszeichnungen vorgenommen werden.

In diesem Jahr konnten vier Schützenbrüder allein auf insgesamt 215 Jahre Verbundenheit zurückblicken. Unser ältestes Mitglied Heinz van de Sand wurde anlässlich seines 90. Geburtstages die Auszeichnung für seine 70jährige Vereinsmitgliedschaft bereits einige Tage zuvor verliehen. Für 65jährige Mitgliedschaft konnte Lambert Braem ausgezeichnet werden. An den Tag seiner Aufnahme im Jahr 1951 konnte er sich noch gut erinnern. Dieter Bock und Josef Schwaak gehören seit nun mehr 40 Jahren unsere Bruderschaft an. Daneben können 14 Schützenbrüder auf 25jährige Treue zurückblicken. Für ihren persönlichen Einsatz in allen den Jahren ihrer Zugehörigkeit danken wir ihnen recht herzlich.

Nach der Ehrung wurde noch unser erfolgreichster Schützen Udo Plänker mit dem Wanderpokal der Bruderschaft ausgezeichnet. Im Anschluss an dem offiziellen Teil wurde das unterhaltsame und gesellige Beisammensein noch einige Stunden fortgesetzt.

   
01.10.2016

Unser Bruderschaft feiert wieder ein tolles Vereins-Oktoberfest.

Auch wenn es in diesem Jahr einen Tag früher als üblich gefeiert wurde, konnten wieder zahlreiche Oktoberfest-Freunde In der großen weißblau geschmückten Festhalle vom Vorstand begrüßt werden. Schützenbrüdern nebst Anhang und Freunde der Bruderschaft ließen die "Oktoberfest-Sause" bei bayrischen Schmankerln wieder zu einem tollen Abend voller vergnügter Stunden werden.

Unseren besonderen Dank gilt erneut allen Helfern und Helferinnen, ganz besonders der Fam. Kamperdick-Voss für die Bereitstellung ihrer Räumlichkeiten.

   
28.08.2016

Kinderschützenfest in Gest    

Lea Wittig regiert die Gester Kinderschützen

Nach dem im Vorfeld bereits einiges unternommen wurde, u.a. die Umrüstung des Schießstandes gemäß den neuen gesetzlichen Vorgaben, haben viele fleißige Hände am Samstag, 27.08.2016 den Festplatz für das 37. Gester Kinderschützenfestes hergerichtet und freuten sich nach der ganzen Arbeit auf den folgenden Festtag. Was keiner zu diesem Zeitpunkt ahnte, war die in der Nacht einfallende Sturm- und Gewitterfront. Ein Großteil der geleisteten Arbeiten am Festplatz sowie an den Festzelten wurde in kürzester Zeit weggeblasen. Das Ausmaß der Schäden zeigte sich in den frühen Morgenstunden. Doch für die Kinder und ihr tolles Fest machte sich der Vorstand der Bruderschaft früh dran, das unmögliche noch möglich zu machen. Dem enormen Einsatz vieler fleißiger Hände war es zu verdanken, dass pünktlich um 11.oo Uhr bei strahlendem Sonnenschein das scheidende Kinderkönigspaar Florian Quernhorst und Ilka Wanders samt Gefolge und den angetretenen Kinderschützen auf den Festplatz einziehen konnten. Nach den Eröffnungsworten durch den Brudermeister wurde die Spielstände offiziell durch das scheidende  Königspaar freigegeben.  Für die Kinder gab es nun kein Halten mehr. Es wurde reichlichen Gebrauch von den zahlreichen Spielstände  wie Enten-Angeln, Jakoolo, Pfeile werfen, Kinderschminken sowie des Kinderkarussels usw. gemacht.

 

Großer Andrang herrschte am Schießstand beim Preisschießen. Dabei sicherten sich Eneas Neumann (1. Preis / Kopf), Finn Quernhorst (2. Preis / rechter Flügel) und (3. Preis / linker Flügel), sowie Dustin Veenema (4. Preis / Schwanz) die begehrten Preise.

Nach kurzer Pause erfolgte um 13:3o Uhr der Aufruf zum abschließenden Königsschießen. Waren es bei den „Großen“ im letzten Jahr 3 Königsaspiranten, präsentieren die Kinder aus Gest und Umgebung wieder 19 Aspirantinnen und Aspiranten, welche um die begehrte Königswürde rangen. In einem spannenden Königsschießen erwies sich der Holzvogel in diesem Jahr nicht so zäh wie in den Vorjahren. Bereits mit dem 29. Volltreffer viel um 14:02 Uhr der Rest von der Vogelstange und erlöste die mit fiebernden Festgäste. Unter tosendem Jubel sicherte sich Lea Wittig mit einem Meisterschuss die Gester Kinderkönigswürde. Zu ihrem König ernannte sie Anton Goetz. Als Thronpaare stehen ihnen Carolin Schäfer mit Emil Goetz sowie Laura Goetz mit Jonathan Kralik zur Seite.

 

Um 16:00 Uhr wurde das Königspaar unter großem Jubel der Festteilnehmer feierlich in ihre Ämter eingeführt. Ihre Vorgänger übergaben die Insignien ans neue Kinderkönigspaar und deren Hofstaat und wünschten ihnen ein schönes Regentschaftsjahr. Anschließend wurden die Preisträger geehrt und ausgezeichnet. Mit dem Festakt zu Ehren des neuen Kinderkönigspaares wurde das Kinderschützenfest 2016 beendet. Zum Abschluss bekam jedes teilnehmende Kind noch eine Überraschungstüte für den Heimweg überreicht.

 

Den zahlreichen Helfer und Helferinnen sei nochmals recht herzlich für ihre Unterstützung beim Aufbau, bei der Beseitigung der Sturmschäden, bei der Durchführung und vor allem beim anschließenden Abbau gedankt. Die strahlenden Kindergesichter an diesem Tage haben für den enormen Einsatz und den zusätzlichen Aufwand wieder einmal entschädigt. Das Fazit des Vorstandes lautet einstimmig: „dieser enorme Einsatz für unsere Kinder aus Gest und Umgebung war es Wert“.

Auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr 2017!

   
10.06.2016 Zugfest der Bruderschaft    (eine interne Veranstaltung nur für Vereinsmitglieder)
   
14.05.2016 Patronatsfest der Bruderschaft
   
01.05.2016

Eröffnung der Wallfahrtszeit 2016 in St. Mariä Himmelfahrt Ginderich

Die diesjährige Wallfahrtszeit der norddeutschen Wallfahrtsorte steht im Jahr der Barmherzigkeit unter dem Bibelwor "Selig, die Barmherzigen".

Die Wallfahrtszeit wird um 09:3o Uhr mit dem Festgottesdienst in der Wallfahrtskirche eröffnet. Hauptzelebrant und Prediger ist in diesem Jahr Propst Klaus Wittke aus Wittke. Es wird herzlich zur Teilnahme eingeladen.

   
27.03.2016

Osterfeuer in Gest

Traditionell wude gegen 20:oo Uhr wieder unser Gester Osterfeuer entzündet.

Zahlreiche Schützenbrüdern und deren Familien, Freunde und Bekannte versammelten sich wieder vor Ort und verbrachten einige frohe und gesellige Stunden.

Wir möchten uns recht herzlich bei allen bedanken, die uns mit der Bereitstellung der Brandflächen sowie dem nötigen Brandmaterial (Baum- und Strauchschnitt) unterstützt haben.

   
20.02.2016

Jahreshauptversammlung der Bruderschaft

Die diesjährige Jahreshauptversammlung fand ab 20:00 Uhr im Vereinslokal "Lindenhof" statt. Neben den Protokollen und Berichten standen die Vorstandswahl (gem. Satzung) auf der Tagesordnung. Der bisherige Vorstand wurde von den anwesenden 47 Schützenbrüdern für die nächsten 3 Jahre in ihren Ämtern bestätigt, lediglich das Amt des 2. Schriftführers wurde neu besetzt. Josef Frings hat sich nach jahrzehnte langer Vorstandsarbeit nicht mehr zur Wahl gestellt und wolle nun den "Schützenruhestand" genießen. Als Nachfolger in dieses Amt wurde Damian Mainka  gewählt. Der Brudermeister Heinz-Josef Rademacher bedankte sich für das Vertrauen, welches dem Vorstand entgegen gebracht wurde. 

Bereits um 17:00 Uhr wurde in der Pfarrkirche St. Peter zu Büderich eine Hl. Messe für die Lebenden und Verstorbenen der Bruderschaft gefeiert.

   
06.02.2016

Wieder wurde ein "Karnevalistischer Familienabend" im Vereinslokal "Lindenhof" gefeiert. Zahlreiche Karnevalsfreunde konnten wieder durch den Brudermeister begrüßt werden und erlebten eine unterhaltsames Programm mit zahlreichen Büttenreden und Liedbeiträgen.

   
09.01.2016 Wiedereröffnung des Lindenhofes durch die neuen Pächter Reiner & Gabi. Die Bruderschaft freut sich, dass es in ihrem Vereinslokal weitergeht. Dem gesamten Team wünschen wir eine erfolgreiche Zeit und viel Spaß und Freud in Gest.
20.12.2015

"Letzte Schicht" der Wirtsleute Erika & Peter Höffken im Vereinslokal "Lindenhof"

Wir sagen herzlichen Dank für die jahrzehntelange Verbundheit mit unser Bruderschaft, die Durchfühgung gemeinsamer Aktivitäten und Veranstaltungen. 

   
22.11.2015

Christkönigsfest 2015

Der Festtag beginnt um 09:30 Uhr mit dem Besuch der Hl. Messe in der Wallfahrtskirche St. Mariä-Himmelfahrt zu Ginderich, anschließend laden wir die Schützenbrüder zu einem gemütlichen Beisammensein ins Vereinslokal "Lindenhof" ein.

   
18.10.2015

Schützenoktoberfest in Xanten-Wardt

Wie in den Jahren zuvor, haben wir uns auch in diesem Jahr wieder mit einer Abordnung an dieser tollen Veranstaltung teilgenommen.

   
02.10.2015

Unser Bruderschaft feiert wieder ihr Vereins-Oktoberfest.

In der großen weißblau geschmückten Festhalle begrüßte der Vorstand wieder eine große Anzahl an Schützenbrüdern nebst Anhang und Freunde der Bruderschaft zur "Oktoberfest-Sause". Bei bayrischen Schmankerln wurden wieder einige schöne Stunden in lockerer Atmosphäre verbracht.

Unseren besonderen Dank gilt allen Helfern und Helferinnen rund um das Fest, ganz besonders der Fam. Kamperdick-Voss für die Bereitstellung ihrer Räumlichkeiten.

   
 

Schützenfest vom 18.07. bis 20.07.2015

19.07.2015

Die St. Pankratius Schützenbruderschaft feiert sein neues Königspaar.

Andreas Braun gelang es um 20:18 Uhr mit dem 162. Schuss, den letzten Span des Schützenvogels von der Stange zu holen. Zu seiner Königin erwählte er sich Frau Christine Kamperdick-Voss. Begleitet wird das Königspaar in den nächsten 3 Jahren von Hofpaaren Gerhard Kamperdick-Voss und Sophia Schilling sowie Bernd Schilling und Christiane Braun.

Wir gratulieren unserem neuen Königspaar Andreas und Christine recht herzlich und wünschen wundervolle Regentschaftsjahre.

Ein Dankeschön geht auch an die 3 weiteren Aspiranten Gerhard Kamperdick-Voss, Bernd Schilling und Thomas Rennings, die um die Königswürde in Gest gerungen haben.

Zuvor konnten sich folgende Schützenbrüder die begehrten Preise sichern:

1. Preis - Patrick Linz, 2. Preis - Udo Plänker, 3. Preis - Alfred Halswick sowie den 4. Preis - Bernd Ströter

   
11.06.2015

Letzte Versammlung der Bruderschaft vorm Schützenfest 2015

2o:oo Uhr  -  Bruderschaftsversammlung im Vereinslokal „Lindenhof “ mit Aufnahme neuer Mitglieder

Ausgabe der Festabzeichen sowie Aufgabenverteilung rund ums Schützenfest.

   
16.05.2015

Patronatsfest der Bruderschaft

Beginnen wollen wir diesen Festtag mit einer Hl. Messe um 17:00 Uhr in der Pfarrkirche St. Mariä Himmelfahrt zu Ginderich. Im Anschluss folgt eine Maiandacht an unserer Bruderschaftskapelle in der Klosterstrasse.

   
03.05.2015

Schützenwallfahrt in Marienbaum

Alle fünf Jahre findet die Landesbezirks-Schützenwallfahrt in Marienbaum statt. Der Vormittag stand ganz im Zeichen der Schützenwallfahrt. Nach dem Antreten der Vereine mit insgesamt 400 Schützen am Haus Balken, zogen man im Festzug in die Marienbaumer Wallfahrtskirche ein, wo Weihbischof Wilfried Theising eine Messe zelebrierte. Nach dem Gottesdienst erfolgte die Marientracht durch das Dorf mit einem abschließenden Fahnenschwenken vor der Wallfahrtskirche.

   
30.04.2015  

Wallfahrtseröffnung Ginderich

Diözesanbischof Dr. Felix Genn eröffnete mit einem feierlichen Gottesdienst die diesjährige Wallfahrtszeit, welche bis Ende Oktober andauert. Das Motto der diesjährigen Wallfahrtssession lautet „Habt Vertrauen - fürchtet euch nicht". Seit genau zehn Jahren ist Ginderich nun wieder als Wallfahrtsort anerkannt.

   
05.04.2015

Osterfeuer in Gest

An diesem Tage wurde wieder unser traditionelles Osterfeuer in Gest abgebrannt.

Im Beisein von vielen Schützenbrüdern und deren Familien, Freunde und Bekannte wurde gegen 2000 Uhr (Bahnhofstrasse / Altes Bahngleis) das Feuer entzündet.

Wir möchten uns recht herzlich bei allen bedanken, die uns mit der Bereitstellung der Brandflächen sowie dem nötigen Brandmaterial (Baum- und Strauchschnitt) unterstützt haben.

   
14.02.2015

Karnevalistischer Familienabend im Vereinslokal "Lindenhof".  Wieder zahlreiche Karnevalsfreunde konnten begrüßt werden und erlebten wieder eine unterhaltsames Showprogramm mit zahlreichen Büttenreden und Liedbeiträgen

   
24.01.2015

Jahreshauptversammlung der Bruderschaft

Die diesjährige Jahreshauptversammlung im Vereinslokal "Lindenhof" stand ganz im Zeichen des diesjährigen Schützenfestes, welches in der Zeit vom 18.-20. Juli 2015 auf dem Festplatz "Zum Kolk" gefeiert werden soll. Neben den allgemeinen Informationen rund ums Schützenfest, wurde mit den anwesenden Schützenbrüder über das Thema "Wie kann der Königsschuss in Gest wieder attraktiver gestaltet werden!" abschließend diskutiert. Allen Schützenbrüdern sei für die rege Teilnahme an der Erarbeitung dieses Thema recht herzlich gedankt.

   
 

Die Kontaktpartner des Vorstandes unserer Bruderschaft können hier eingesehen werden. wink